Klettern an den Eschbacher Klippen.

Die Pfadfindersippen gingen gemeinsam im Oktober 1996 zum Klettern an die Eschbacher Klippen.



Mit viel Spass schaut man den verzweifelten Klettereien der anderen zu.


Hauptsache einer kümmert sich um die Sicherung.


Hendrik mit Wanderschuhen sucht verzweifelt Tritte.


David dagegen hat seinen Spass auch ohne Seil ;-)


So sichert man zu zweit, jeder hält ein Ende des Seils ;-)


Runter lässt sich David dann doch lieber mit Seil abseilen.


Sebastian erstürmt den Gipfel mit großen Schritten und roten Signalfarben.


Getreu nach dem Motto, "gemeinsam gehts besser" versucht man es hier gemeinsam zu klettern!


Statt Abseilen geht auch rutschen.